«Freuen Sie sich darauf»

Diplomfeier

«Freuen Sie sich darauf»

8. Juni 2021 agvs-upsa.ch – Das lange (coronabedingte) Warten hat sich gelohnt: Auf dem Berner Hausberg Gurten konnten 13 von 18 erfolgreichen Absolventen der Höheren Fachprüfung 2020 «diplomierte/-r Betriebswirt/-in im Automobilgewerbe» ihr Diplom entgegennehmen. Der Verband brachte ihnen mit der schönen Feier grösste Wertschätzung entgegen.

20210604_diplomfeier_artikel_5.jpg
AGVS-Zentralpräsident Urs Wernli (l.) und Peter Baschnagel, Präsident der Kommission Höhere Fachprüfung beim AGVS (r.), gratulierten den Absolventen (im Bild: Marc Schönenberger) zum erfolgreichen Abschluss. Fotos: AGVS-Medien

cst. Während vier Semestern haben sie sich berufsbegleitend das nötige Rüstzeug geholt, um einen modernen Betrieb mit allen dazugehörenden Dienstleistungen führen zu können: die Absolventen der Höheren Fachprüfung für diplomierte Betriebswirte im Automobilgewerbe. Coronabedingt mussten sie sich beinahe ein Jahr gedulden, bis sie das begehrte Diplom entgegennehmen durften – doch nun war es soweit. 

Auf dem Gurten wartete auf die erfolgreichen Absolventen eine denkwürdige Feier mit einer atemberaubenden Aussicht und einem ausgezeichneten Menü. «Das Merkwürdige an der Zukunft ist wohl die Vorstellung, dass man unsere Zeit einmal die gute alte Zeit nennen wird.» Mit diesem Zitat von Ernest Hemingway begrüsste Thomas Jäggi, beim AGVS mitverantwortlich für die Berufsbildung, die Betriebswirte. «Halten wir diesen besonderen Moment ihres Abschlusses als einen der besten ihres Lebens fest!»

dsc05977.jpg
Thomas Jäggi, beim AGVS mitverantwortlich für die Berufsbildung, hiess die Absolventen auf dem Gurten herzlich willkommen.

Peter Baschnagel, Präsident der Kommission Höhere Fachprüfung beim AGVS, brachte den 13 Anwesenden die Wertschätzung seitens Verband entgegen: «Sie haben eine Ausbildung abgeschlossen, die der stetig ändernden Grosswetterlage in unserem Gewerbe standhält und mit der die Anforderungen der heutigen Zeit sowie in naher Zukunft zu bewältigen sind.» Peter Baschnagel riet ihnen, die neuen Kenntnisse einzusetzen und sich nicht in ihren Ideen einbremsen zu lassen. «Seien Sie offen für Neues und gespannt auf das, was Sie morgen noch besser können.» 

Auf über 800 Metern über Meer war auch AGVS-Zentralpräsident Urs Wernli anwesend, für den die Aus- und Weiterbildung eine Herzensangelegenheit ist. «Wir sind sehr dankbar, dass sich engagierte Fachleute weiterbilden und durch ihr kompetentes und vorbildliches Auftreten das Image der Autobranche positiv prägen.» Urs Wernli betonte, dass die Autobranche eine der faszinierendsten Geschäftswelten sei. «Für den wirtschaftlichen Erfolg ist eine funktionierende Mobilität Voraussetzung – und in der Konsequenz das Autogewerbe unverzichtbar.» Egal, welche Technologien sich langfristig durchsetzen würden, der Garagist werde rund ums Auto im Geschäft bleiben. Allerdings werde sich dessen Rolle ändern, so der AGVS-Zentralpräsident. Garagisten werden zu Mobilitäts-, Energie- und Klimaschutzberatern. «Als kompetente Kaderleute werden Sie die Veränderungen in der Garagenwelt mitgestalten. Freuen Sie sich darauf!»

Damit das Autogewerbe auch in Zukunft auf Veränderungen erfolgreich reagieren kann, ist im Bereich Bildung stetiges Engagement nötig. Dies hat sich auch die ESA auf die Fahne geschrieben. Nebst dem Mechanixcampus, dem Mechanixclub sowie dem Zurverfügungstellen von Gerätschaften und Material engagiert sich die ESA auch finanziell in der Aus- und Weiterbildung. Wie in den letzten Jahren konnte der AGVS auch dieses Jahr einen Check in Höhe von 20'000 Franken entgegennehmen. «Sie haben sehr viel Freizeit in diese sehr anspruchsvolle Ausbildung investiert», sagte Matthias Krummen, Leiter Management Services und Kommunikation bei der ESA, zu den Betriebswirten auf dem Gurten. Ob selbstfahrende Autos oder Elektromobilität – egal wohin die Reise gehe, «bleiben Sie mit Herzblut dabei und geniessen Sie das Privileg, in einer Branche tätig zu sein, in der es um Emotionen geht». 

20210604_diplomfeier_artikel_4.jpg
Matthias Krummen, Leiter Management Services und Kommunikation bei der ESA, riet den Absolventen, mit Herzblut dabeizubleiben.

Olivier Maeder, Leiter Berufsbildung beim AGVS und Mitglied der Geschäftsleitung, bedankte sich bei Matthias Krummen für die grosszügige Unterstützung und gratulierte den Betriebswirten zu ihrem Diplom. Bei dieser Gelegenheit ging Olivier Maeder auf die rund 3000 Jugendlichen ein, die jedes Jahr eine Lehre im Autogewerbe starten. «Besonders erfreulich dabei ist, dass mehr als 900 Jugendliche neu in der Grundbildung zum Automobil-Mechatroniker und zur Automobil-Mechatronikerin stehen.» Das sind zehn Prozent mehr als im Durchschnitt der vergangenen fünf Jahre. «Um dies zu erreichen, braucht es viel Engagement unsererseits – aber auch Ihrerseits.» Gestandene Fachkräfte hätten eine Vorbildfunktion inne und motivierten Jugendliche, eine Ausbildung im Autogewerbe zu starten. Oder um es in den Worten von AGVS-Zentralpräsident Urs Wernli zu fassen: «Die Auto- und Nutzfahrzeugbranche ist auf engagierte und hervorragend ausgebildete Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter angewiesen.»

20210604_diplomfeier_artikel_3.jpg
Olivier Maeder, Leiter Berufsbildung beim AGVS und Mitglied der Geschäftsleitung, konnte im Namen des AGVS von der ESA einen Check in Höhe von 20'000 Franken für die Aus- und Weiterbildung entgegennehmen.

Nach einer feierlichen Diplomübergabe genossen die Betriebswirte gemeinsam mit ihren Begleitpersonen den besonderen Moment ihrer beruflichen Karriere. 

dsc05954.jpg
Auf die Absolventen und ihre Begleitpersonen wartete eine denkwürdige Feier mit einer atemberaubenden Aussicht.
 
Die erfolgreichen Absolventen:
Affentranger Lukas, Hitzkirch LU
Altermatt Andreas, Röschenz BL
Bleisch Marco, Güttingen TG
Dillier Thomas, Küssnacht am Rigi SZ
Hügli Cyrill, Berikon AG
Hunziker Martin, Horgen ZH
Hürlimann Gabriel, Neukirch (Egnach) TG
Moser Philipp, Liebefeld BE
Ribi Sandro, Andwil SG
Schmid Dominic, Küttigen AG
Schönenberger Marc, Bütschwil SG
Schulthess Pascal, Henau SG
Spiess Armin, Grosswangen LU
Sucur Dragan, Uetikon am See ZH
Fonseca Bryan, Muraz (Collombey) VS
Gaspoz Michaël, Vex VS
Joss Alexandre, Lully VD
Wüst Michaël, Savièse VS
Diplomierte/r Betriebswirt/-in im Automobilgewerbe 
Sind Sie an einer Weiterbildung zum/r diplomierten Betriebswirt/-in interessiert? Hier finden Sie alle wichtigen Details dazu:
Informationen zum Lehrgang  
Bildungspartner und Infoabende

 
Feld für switchen des Galerietyps
Bildergalerie

Kommentar hinzufügen

14 + 2 =
Lösen Sie diese einfache mathematische Aufgabe und geben das Ergebnis ein. z.B. Geben Sie für 1+3 eine 4 ein.

Kommentare