Mit zufriedenen Kunden einen Volltreffer landen

Werkstattkoordinator/-in

Mit zufriedenen Kunden einen Volltreffer landen

9. November 2021 agvs-upsa.ch – Um Qualität, Kundenzufriedenheit und wirtschaftlichen Erfolg zu erreichen, führt kein Weg an ihnen vorbei: den Automobil-Werkstattkoordinatoren/-innen. Übernehmen auch Sie mehr Verantwortung und klettern Sie die Karriereleiter hoch. So geht’s. 
 
Werkstattkoordinator-/in: Jetzt anmelden!
Um weitere Infos zum Lehrgang zu erhalten, klicken Sie hier. 

Infos zu den Ausbildungsstätten finden Sie unter: 
gibb.ch
tbz.ch
stfw.ch

20211022_werkstattkoordinator_artikelbild.jpg
Bild: AGVS-Medien

cst. Damit Kundinnen und Kunden das Fahrzeug nach dem Service oder der Reparatur mit einem Lächeln im Gesicht abholen, braucht es Organisations- sowie Koordinationstalent. Bringen Sie diese Fähigkeiten mit? Nutzen Sie Ihre Talente und bilden Sie sich zum/zur Automobil-Werkstattkoordinator/-in mit eidgenössischem Fachausweis weiter. Mit dem Abschluss sind Sie bestens gerüstet, um für zufriedene Kunden zu sorgen und zum betrieblichen Erfolg beisteuern zu können.

Zum Abschluss innerhalb zweier Jahre (Z1 – Z4 und W1 – W4: Werkstattprozesse, Personalmanagement, rechtliche Verantwortlichkeiten, Kundenkontakte und Administration) kommen Fachkräfte, die eine Lehre als Automobil-Mechatroniker/-in oder Automobil-Fachmann/-frau absolviert haben. Wenn Sie die Berufsprüfung als Automobildiagnostiker/-in abgeschlossen haben, können Sie den Fachausweis in nur einem Jahr (Abschlüsse W1 – W4) erlangen. Zudem besteht die Möglichkeit, die Ausbildung ohne Berufsprüfung (W1 – W4) zu absolvieren – in diesem Fall erlangen Sie das AGVS-Zertifikat. Die Weiterbildung wird jedes Jahr in der Deutschschweiz angeboten. 
 
Lehrgang in der Westschweiz
In der Romandie startet die Weiterbildung (W1 – W4) alle zwei Jahre, das nächste Mal im August 2022 in Zusam­menarbeit mit Carrosserie Suisse. Wo der Lehrgang stattfindet, ist noch in Abklärung, wahrscheinlich in der Region Lausanne. Interessenten, welche die ganze Ausbildung absolvieren wollen, können die Bereiche Z1 – Z4 auch in einer anderen Automobildiagnostiker-Ausbildungsstätte absolvieren. Danach kann der Wechsel in eine Automobil-Werkstattkoordinator-Ausbildungsstätte – GIBB Bern, TBZ Zürich oder STFW in Winterthur – für die Bereiche W1 – W4 gemacht werden. Für weiterführende Auskünfte stehen Ihnen Anja Linder (anja.linder@agvs-upsa.ch) und Arnold Schöpfer (arnold.schöpfer@agvs-upsa.ch) Verfügung.

 
Feld für switchen des Galerietyps
Bildergalerie

Kommentar hinzufügen

5 + 13 =
Lösen Sie diese einfache mathematische Aufgabe und geben das Ergebnis ein. z.B. Geben Sie für 1+3 eine 4 ein.

Kommentare