Räder und Reifen: Der Garagist als Reifenfachmann

Ob auf schneebedeckter Fahrbahn, auf nasser Strasse oder auf glühend heissem Asphalt: Erst die Reifen machen ein Auto fahrtüchtig. Sie sind das Bindeglied zwischen Fahrzeug und Belag. Der Garagist berät die Kunden mit seinem Fachwissen hierbei optimal. Dabei gibt es aber auch einiges zu beachten – etwa, wenn es um das Entsorgen der Altreifen geht.

reifen_920px.jpg

Altreifen

Eine seriöse, umweltgerechte Altreifenentsorgung kostet Geld. Denn ein grosser Teil der abgefahrenen Reifen wird nicht mehr aufbereitet beziehungsweise anderweitig verwendet, sondern muss entsorgt werden.

Alle Unternehmen und Personen, die sich mit Reifenhandel, -montage und -entsorgung beschäftigen, sind aufgerufen, ihren Beitrag zur umweltgerechten Entsorgung der Altreifen zu leisten. Von den jährlich in der Schweiz anfallenden rund 50‘000 Tonnen Altreifen werden heute immer noch beachtliche Mengen wild abgelagert.

Nach heutigem Wissensstand muss der Konsument für die umweltgerechte Entsorgung der Altreifen folgende Gebühren entrichten:

  • CHF 2.50 bis CHF 3.50 pro Pkw Altreifen
  • CHF 5.00 bis CHF 7.50 pro Lieferwagen- und SUV Altreifen
  • Nach Gewicht für alle anderen Altreifen

Umsetzung

Altreifen gelten als kontrollpflichtige Abfälle. Altreifen dürfen nur exportiert werden, wenn sie entweder die in der Schweiz vorgeschriebene Mindestprofiltiefe aufweisen, im Ausland zur Wiederverwendung aufbereitet oder dort umweltgerecht entsorgt werden.

Der Reifenhändler sowie der Garagist dürfen ihre Altreifen nur an Entsorger abgeben, welche über eine entsprechende Empfängerbewilligung verfügen.

Eine Empfängerbewilligung ist für Altreifenentsorger obligatorisch. Um diese von der jeweiligen kantonalen Behörde zu erlangen, müssen folgende Kriterien erfüllt werden:

  • Nachweis der Mengen Altreifen, die eingesammelt und exportiert werden.
  • Nachweis der Mengen Altreifen, die in die Zementwerke, andere Recycling-Anlagen oder zu den Runderneuerungswerken geliefert werden.
  • Nachweis einer erfolgreichen Entsorgungstätigkeit im Altreifengeschäft.
  • Es muss eine genügend grosse Lagerkapazität für Altreifen vorhanden sein.

Für alle Reifenhändler und Garagen ist es unumgänglich mit einem seriösen Entsorger mit Empfängerbewilligung zusammenzuarbeiten. Solche Entsorger sind zum Beispiel im Reifen-Verband der Schweiz (RVS) zusammengeschlossen. Eine Liste von Altreifen-Entsorgungsfirmen finden Sie hier:

Altreifenentsorgungsfirmen [PDF] (Stand März 2019)


Weitere Informationen

Informationen Bundesamt für Umwelt

www.swisspneu.ch

AGVS-Mitglieder erhalten hier weitere Informationen. Bitte loggen Sie sich ein.