Claude Gregorini wird neuer VW Brand Director

Amag Group

Claude Gregorini wird neuer VW Brand Director

5. Februar 2021 agvs-upsa.ch – Vor einer Woche gab Renault Schweiz den überraschenden Abgang seines Schweizer CEOs bekannt. Nun ist klar, wohin Claude Gregorini zieht. Er übernimmt per 1. Mai 2021 als Brand Director die Leitung von Volkswagen Schweiz.

vw-chef-artikel_920x510.jpg
Per 1. Mai übernimmt Claude Gregorini die Führung von Volkswagen Schweiz. Quelle: VW/Amag

pd. Claude Gregorini heisst der neue Mann an der Spitze bei Volkswagen Schweiz. Mit über 30 Jahren Berufs- und Führungserfahrung in der Automobilbranche, zuletzt als Country Operations Director bei Renault Suisse SA, übernimmt eine ausgewiesene Führungspersönlichkeit die Leitung der Marke VW. Er tritt per 1. Mai 2021 die Nachfolge von Olivier Wittmann an, der das Amt seit November interimistisch innehatte.

Gregorini startete 1989 seine berufliche Karriere in der Automobilbranche. Bis Ende 1998 arbeitete er bei der BMW (Schweiz) AG im Bereich Vertrieb/Marketing Aftersales. Im Jahr 1999 trat er in die Renault Suisse SA ein, als Leiter Vertrieb/Marketing Aftersales. 2006 wechselte er dann an den Renault-Hauptsitz in Paris und betreute als Area Manager Vertrieb und Aftersales die Märkte Italien, Spanien und Portugal.

Seit 2008 ist er wieder zurück in der Schweiz, zuerst als Direktor Aftersales, ab 2014 als Direktor Vertrieb und seit Anfang 2020 als Country Operations Director. Deutsch und Französisch sind seine Muttersprachen, zudem spricht er auch Italienisch und Englisch. Der schweizerisch-italienische Doppelbürger ist verheiratet und lebt in Wettingen.
Feld für switchen des Galerietyps
Bildergalerie

Kommentar hinzufügen

5 + 3 =
Lösen Sie diese einfache mathematische Aufgabe und geben das Ergebnis ein. z.B. Geben Sie für 1+3 eine 4 ein.

Kommentare